• Krabi – Natur pur


    Für viele Leute ist Thailand das Urlaubsparadies in Asien und fliegen mehrmals jährlich dort hin. Es gibt viele verschiedene wunderschöne Orte in Thailand, die alle eine Besonderheit für sich haben, aber Krabi ist auf der Liste der beliebtesten Urlaubsziele in Thailand schon sehr, sehr weit vorne mit dabei. Krabi liegt ungefähr 870 Kilometer südlich der Hauptstadt am Festland. Wegen der wunderschönen Natur zieht es hierher jährlich viele Touristen.

    Natur pur und Sehenswürdigkeiten

    Krabi ist bekannt für seine wunderschönen Sandstrände und die wunderschöne Natur. Besonders der Rai Leh und der Aonang Beach sind wohl die zwei schönsten des Gebietes. Außerdem kann man von den Stränden aus eine abenteuerliche Bootstour mitmachen die zu den umliegenden Inseln wie Chicken Island, Bamboo Island, Phi Phi Island und noch andere führt. Oft hat man dabei die Möglichkeit auf offener See zu schnorcheln, wo man die wunderschöne Unterwasserwelt der Andamansee betrachten kann. Die Region besitzt aber auch einen wunderschönen Nationalpark, der Khao Phanom Benacha. Hier hat man die Möglichkeit die naturbelassenen Mangrovenwälder und den wunderschönen naturbelassen Wasserfall Huai To.

    Außerdem kann man in Krabi auch noch super Ausflüge machen. Eine Elefantentour durch den Dschungel wo man auf Elefanten reiten kann oder eine Dschungel Tour sind nur zwei der abenteuerlichen Touren. In der Stadt befindet sich auch noch ein wunderschöner Stadttempel, der Kaew Grovaram Temple. In der Provinz kann man den Wat Tham Sua besuchen. es ist ein sehr altes Kloster in dem Mönche beherbergt sind. Direkt in der Stadt befindet sich Khanab Nam Felsen. Er ist ein etwa 100 Meter hoher Felsen in dem sich eine Tropfsteinhöhle befindet.Wohnmöglichkeiten gibt es viele verschiedene dort.

    Unterkünfte

    Vom Luxushotel direkt am Strand oder einfache Unterkünfte nahe des Urwaldes. Beide Varianten haben ihren Reiz.

    Besonderheiten

    Am Ao Nang Beach befindet sich eine Affenfamilie die in den umliegenden Wäldern lebt. Jeden Vormittag kommen sie zum Strand und lassen sich von den Touristen verwöhnen. Se werden mit Bananen, Ananas und anderen regionalen Früchten von den Besuchern gefüttert und genießen den Kontakt mit dem Menschen. Hier hat man die einzigartige Möglichkeit Affen in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und kann sehen wie glücklich diese sind im Gegensatz zu manchen Zooaffen.

    Anreise

    Die Anreise ist direkt von Bangkok aus möglich. Man kann direkt nach fliegen oder über einen kleinen Umweg. Viele Maschinen fliegen die Urlaubsinsel Phuket an von wo aus man danach mit dem Bus direkt durch den Dschungel nach Krabi fahren kann. Das ist ein einzigartiges Erlebnis, denn man sieht viel von der Tierwelt und Pflanzenwelt Thailands. Vor allem wenn man mit dem Bus für Einheimische fährt, spart man sich nicht nur viel Geld sondern man lernt zusätzlich auch noch die unvergleichlich freundliche Art der Thailänder kennen. Außerdem erfährt man dadurch viel über deren Lebensweise, weil die Thais sofort mit einem ein Gespräch anfangen.

    Wer hierher kommt wird auf alle Fälle sehr begeistert sein, was diese Region an Natur zu bieten hat.

    Tipp: Hier geht es zur Fotostrecke von Railay Beach auf Krabi

    Jetzt diesen Artikel bewerten Krabi – Natur pur: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
    4,20 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
    Loading...

    Kommentare zu diesem Artikel: