• Ko Phangan – Ein Alleskönner


    Ko Phangan, ThailandKo Phangan ist eine nordöstlich vom thailändischen Festland gelegene Insel im Golf von Thailand, die nicht wie ihre Nachbarinsel Koh Samui von Pauschaltouristen überrannt ist. Sie ist die zweit größte Insel des Samui Archipels, zu welchen weitere 60 Inseln gehören. Besonders beliebt ist das tropische Urlaubsparadies bei jungen Leuten, vorallem wegen den berühmt berüchtigten Fullmoon Parties. Die Insel glänzt aber nicht nur durch Parties, sondern bietet seinen Besuchern durchaus noch mehr an wie wunderschöne einsame und weiße Strände und Buchten, sowie tolle Wanderwege.

    Die Anreise

    Die Anreise erfolgt mit dem Flugzeug über den Flughafen in Bangkok nach Koh Samui. Von dort aus geht es anschließend von Samuis Hafen „Nathon“ entweder mit der Fähre oder ganz einfach mit dem Wassertaxi auf die Schwesterinsel in den Ort Thong Sala. Eine kostengünstigere Möglichkeit in die Anreise mit dem Bus oder per Zug, welche auch direkt nach Ko Phangan von Bangkok aus buchbar sind.

    Für Unterhaltung ist bestens gesorgt

    Besonders lohneswert ist eine Bootstour zu den benachbarten unbewohnten Inseln des Archipels insbesondere zu der Inselgruppe des Ang Thong National Marine Parks. Auch Angeltouren rund um die Insel sowie ein Besuch der Wasserfälle Phaeng, Than Nam Rak, Than Sadet sind von großer Beliebtheit.

    Aber auch Tauchliebhaber kommen auf ihre Kosten, denn rund um die Insel lassen sich zahlreiche Korallenriffe finden. Tauschule sind reichlich zu finden. Außerdem befinden sich gleich zwei Elefanten Tracking Camps auf der Insel, mit welchen man den atemberaubenden Urwald erkunden kann.

    Das Hightlight ist aber sicherlich die Tage vor und nach dem Vollmond, denn dann treffen sich monatlich Tausende junge Traveler und DJs aus aller Welt zur größten Beach Party der Welt, der Full Moon Party um bis in den Sonnenaufgang auf Techno, Trance, Goa, D&B und Reggae zu tanzen und zu feiern. Allerings ist hier Aufmerksamkeit gefragt, da das Massenspektakel für den hohen und exzessiven Drogenkonsum der Besucher bakannt ist. Dennoch lohnt sich ein Besuch, gerade um Kontakte zu knüpfen.

    Etabliert hat sich auch das Halfmoon-Festival, welches zwei mal im Monat am Ban Thai Beach veranstaltet wird, was ebenfalls einen Besuch wert ist. Getränke lassen sich sehr preiswert an zahlreichen Strandbars und Shops erwerben.

    Fazit

    Ein Besuch der Insel ist bei einer Reise durch Thailand ein besonderer Geheimtipp, vorallem für Junge Leute. Ko Phangan hat einfach für jeden Geschmack und jede Altersklasse etwas passendes zu bieten. Der Besuch der Full Moon Party ist ein Muss, den man gesehen und erlebt haben sollte.

    Jetzt diesen Artikel bewerten Ko Phangan – Ein Alleskönner: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
    4,83 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
    Loading...

    Kommentare zu diesem Artikel: